SWR1 Hörer Hitparade Rheinland-Pfalz

Stand 01.04.2020

Das 1.Programm des Südwestfunks veranstaltet in seinen Landesstudios von Rheinland-Pfalz (und Baden-Württemberg) seit einigen Jahren eine Hörer-Hitparade.
Die Anfänge gehen zurück bis in die Jahre 2005 (RLP) bzw. 1989 (BW).

Das Ranking erfolgt leider ohne weitere Angaben, wie z.B. Anzahl der abgegebenen Stimmen oder Prozentanteil der Gesamtstimmenanzahl pro Titel nur mit der Platzierung.
Zur Auswertung gibt SWR1 nur wenige weitere Informationen heraus. Auch wenn am Schluß elektronische und manuelle Auszählungen zusammengeführt werden, sollte eine Darstellung und Bekanntgabe eines aussagekräftigen Rankings machbar sein.

2020

Musik vom Feinsten – 103 Stunden und rund um die Uhr.
SWR1 Rheinland-Pfalz sendet die Hitparade dieses Jahr live aus Bad Kreuznach. Vom 15. bis 19. September 2020 spielen die SWR1 Moderatoren im Gläsernen Studio die 1.000 größten Hits aller Zeiten direkt vom Kornmarkt aus der Innenstadt.
Das Finale am Samstag, 19. September, abends die große Hitparaden-Abschluss-Party in der Jakob-Kiefer-Halle.
Das alles in der aktuellen Lage unter Vorbehalt. Lassen wir uns überraschen.

RÜCKBLICK

2019
Die Hitparade mit den Top 1.000 wurde in diesem Jahr aus Landau in der Pfalz in der Zeit vom 17. bis 21. September 2019 gesendet.
Ausgezählt wurden 2.000 Platzierungen

2018
Mayen war dieses Mal Übertragungsort der SWR1 Hitparade Rheinland-Pfalz. Das „Gläserne Studio“ stand dort auf dem Marktplatz. Die Hörer waren aufgerufen ihre Top 1.000 zu wählen.
Ausgezählt wurde bis Platz 2.000. Mehr dazu in der Übersicht.

2017
Das „Gläserne Studio“ stand dieses Jahr in Mainz gegenüber dem Staatstheater auf dem Gutenbergplatz.
Gesendet wurden die Top 1.000 an 5 Tagen non-stop in 104 Stunden. Inertessant; der Anteil deutschsprachiger Titel betrug fast 20 %.
Am Ende gab es wieder einen Doppelsieg für Queen. 30 Queen-Titel insgesamt und wieder Platz 1.

2016
Gewählt wurden die Top 1.000 und gesendet wurde aus einem „Gläsernen Studio“, das auf dem Schillerplatz in Kaiserslautern aufgebaut wurde.
Im Vorfeld hat SWR1 RLP kräftig die Werbetrommel gerührt. Wie bereits im letzten Jahr liefen verschiedenen Wahlwerbespots, z.B. der Partei der Anonymen Boney M Fans (ABMF), der Partei Bartlose ZZ Top Fans (PBZZTF), der Deutschen Kuschelfraktion (DKU), der Volksgenossenschaft demotivierter DDR Rock Freunde (VDDRF) und der Partei der Cholerischen Creedence Clearwater Revival Fans (CCCRF).
Der Vorsitzender der cholerischen CCR-Fans, Hans Vogertee, aus dem bayerischen Luftkurort Bad Muhnreising fordert alle Zuhörer auf: „Macht CCR zur Nummer oans !!“ (Sein Plan ging nicht auf. Schade.)

2015
Das „Gläserne Studio“ stand dieses Mal auf dem Kornmarkt in Trier.
Gesendet wurde 111 Stunden non-stop.
Die Hörer wählen die Top 1.111; die damit längste Hitparade aller Zeiten.
Der kürzeste gewählte Titel war Mercedes-Benz von Janis Joplin (1:46 Min.), der längste gewählte Titel ist Echoes von Pink Floyd (23:31 Min.).
Stilblüten unter den gewählten Titel sind Highway To Heaven, Stairway To Hell und Locomotive Express. Oder The Guitar von den Beatles.
Laut SWR1 gab es dieses Jahr ca. 300.000 Stimmzettel mit jeweils 5 Titeln (Platz 1 bekommt 5 Punkte … Platz 5 bekommt 1 Punkt).
Alle 1.111 Platzierungen.

Mit der Teilnahme am Quiz und den richtigen Antworten habe ich zwei Tickets für die Party am Finaltag gewonnen.

2014
In diesem Jahr gab es wieder eine Neuerung.
Es wurden die Top 500 der Frauen und die Top 500 der Männer gewählt.
Insgesamt also auch 1.000 Titel.
Das „Gläserne Studio“ stand dieses Jahr in der Maximilianstrasse in Speyer.

2013
Erstmals wurde aus einem doppelstöckigem Container-Bau, dem „Gläsernen Studio“, gesendet. Es wurde am Rheinufer in Koblenz aufgebaut.
Die besten Hits aller Zeiten zur Wahl, die Top 1.000.

2012
Auch 2012 wurde das bewährte Format beibehalten und SWR1 ruft wiederum die Top 1.000 zur Wahl. Laut Aussage des Senders gab es ca. 165.000 Einsendungen (mit jeweils 5 Titeln).

2011
Zweitausend Plätze weniger werden dieses Jahr nur die Top 1.000 der besten und beliebtesten Hits aller Zeiten gesucht.

2010
Dieses Jahr wurden die Top 3.000 der besten und größten Hits aller Zeiten gesucht.

2009
Erstmals wurden eintausend Titel gesucht, nämlich die Top 1.000

2008
Dieses Jahr wurden dreimal die Top 200 der besten und beliebtesten Songs gesucht. Es gibt eine Trennung nach 60er Jahre, 70er Jahre und  80er Jahre; insgesamt 600 Titel. Alle Platzierungen …

2007
Wieder wurden fünfhundert Titel gesucht, aber dieses Mal die Top 500 Filmsongs. Alle 500 Platzierungen

2006
Zum zweiten Mal die große Hörer-Hitparade. Gewählt wurden fünfhundert Titel, die Top 500. Alle 500 Platzierungen …

2005
Leider keine Angaben verfügbar.

(Quellennachweise:
Hitparaden: SWR1 Rheinland-Pfalz Musikredaktion,
Fotos: SWR1 Rheinland-Pfalz)

© OPROW 2015 – 2020