DIE CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL AUSSTELLUNG 2017

Meine zweite CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL Ausstellung.
Das positive Feedback zur ersten Ausstellung ’07 und die optimalen Vorraussetzungen der Stadtbibliothek Trier im Palais Walderdorff gaben den Antrieb zu einer zweiten Ausstellung.
Die Ausstellung stand dieses Mal unter dem Motto „50 Jahre CCR“ und war als Fortführung der ersten Ausstellung von vor zehn Jahren zu sehen.

  

  

Die Exponate der wahrscheinlich weltweit einzigsten CCR-Ausstellung(en) waren verschiedene Arten von Tonträger (Vinyl, CompactDisc, 8-Track, Musikkassetten), Printerzeugnisse (Bravo, Pop, Popfoto, Bücher, FanClubMagazine, Bücher), Plakate und Poster (Beigaben von Bellaphon sowie Original-Konzertposter). Memorablien (Autogramme, Drumsticks, Plektren, private Fotos) und einiges mehr rundeten das Ganze ab.
Neben dem Schwerpunkt CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL wurden auch Sammlerstücke zu JOHN FOGERTY, TOM FOGERTY und CREEDENCE CLEARWATER REVISITED (feat. Stu Cook und Doug Clifford) gezeigt.

  

 

„On top“ gab es viele KONZERT-TICKETS vieler bekannter Künstler und Veranstaltungsorte aus über 40 Jahren Konzertbesuche zu sehen.

   

Ohne Werbung geht es nicht.
Neben den rund 70 persönlichen Einladungen zur Ausstellung wurden Plakate und Flyer verteilt.

      

Das bekannte Trio „Presse, Funk und Fernsehen“ wurde informiert und berichtete.
Bekanntmachungen in der Presse reduzierten sich auf den Artikel in der Rathaus-Zeitung sowie auf einen wortgleichen Artikel bei FocusOnline.
Hier der Artikel der Rathaus-Zeitung.
Das Hörfunkprogramm des SWR brachte einen zweiminütigen Beitrag.
In der Landesschau war ein Filmbeitrag zu sehen.
Aus rechtlichen Gründen wurde ich gebeten die Audio- und Videobeiträge auf meiner Homepage nicht zu veröffentlichen.

Es folgt ein Rückblick über die sieben Wochen in Wort und Bild.

  
Am Eröffnungsabend (Vernissage) meiner CCR-Ausstellung wurden ca. 40 Gäste gezählt.
Bei kleinen Häppchen und Getränken wurde viel über CCR, Fogerty und Musik geredet; Geschichten und Erlebnisse zum Thema ausgetauscht.


(1) Danke für die Einladung. Mir kümme!
(2) Von der ersten Ausstellung 2007 zu spät erfahren, ließ ich mir die jetzige natürlich nicht entgehen … und bin begeistert von dem gelungenen Arrangement Deiner gesammelten Werke. Danke für das schöne Erlebnis.
(3) Viele Informationen über CCR, diese phänomenale Band ! Sehr schöne Ausstellung dazu.
Ralf & Edith aus St. Ingbert


(1) Ich freu‘ mich auf die Ausstellung.
(2) Dear Ottmar. So könnte es anfangen, wenn JF persönlich anwesend gewesen wäre. ‚Leider‘ bin ich’s nur: Bruno. Tja, ten years later, die zwote Generation Deiner Ausstellung. Genial !! Weiter so und auf ein Wiedersehen zur dritten Ausstellung in zehn Jahren. Rock on.
Bruno & Margit, Langsur-Mesenich


Bei der ersten Ausstellung war ich erst 1,5 Jahre alt und kann mich leider nicht mehr erinnern. Aber nun 10,5 Jahre später habe endlich bewusst Deine Ausstellung miterlebt. Zum Glück habe ich es nicht bereut. Ich finde nämlich Deine Ausstellung sehr schön und interessant.
Julia aus Rittersdorf


(1) Vielen Dank für die Einladung zur Vernissage. Gerne gebe ich auch eine Einladung an Gertraud u. Klaus-Peter W.
(2) Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Ausstellung und viel Freude bei netten Begegnungen wünschen wir Dir.
(3) Prima, prima … eine gelungene Ausstellung. Viele Erinnerungen werden wach. Es war ein schöner Abend. Der Ausstellung wünschen wir einen tollen Erfolg.
Willi & Anni aus Bitburg


Big wheels keep on turnin‘, Proud Mary keeps on burnin‘,
Rollin‘, rollin‘, rollin‘ on the river.
Oh, what a joyful resurrection.
Klaus-Peter aus Bitburg


Deine Ausstellung hat uns sehr gut gefallen. Du hast eine tolle Sammlung zusammen getragen. Respekt ! Auch die Gespräche über unsere gemeinsame Leidenschaft, die Musik, habe ich sehr genossen.
Reinhold & Alexa aus Ralingen


Vielen Dank für die Einladung zu dieser schönen Ausstellung.
Johannes & Carmen aus Ralingen


Danke für die Vernissage ! Jetzt Richtung Winter wieder in Oldies schwelgen … eine interessante Ausstellung und vielfältige Informationen. Alles Gute inklusive genußvollem Hören.
S. aus Trier


Leider können wir nicht komplett da sein … Es waren heute Abend über 40 Leute bei der Eröffnung Deiner Ausstellung; und das ist viel Holz. Wir wünschen Dir in den nächsten Wochen viele Besucher und hoffen dass Du weiterhin für Dein Hobby brennst.
Christina und Julia aus Rittersdorf


Nina und Sandra aus Trier


Leo und Christel aus Rittersdorf

Wir sind begeisterte CCR-Fans aus Bielefeld und Hannover. CCR hat unsere Kindheit und Jugend geprägt und ist auch heute noch unsere Lieblingsband.
Besucher aus Niestädt bei Stadthagen

Danke für die sehr tolle Ausstellung. Ihre Sammlung inkl. viele Unikate. Eine super schöne Erinnerung an die auch heute noch super gut anzuhörende CCR-Musik. Danke.
unbekannte Besucher (NL/TR)

  

  

  

Eine neue Erfahrung und ein kleines Abenteuer war der Drehtag mit dem Team vom Südwestfernsehen. Fünf Stunden wurden zu Hause und in der Ausstellung gedreht. In der Landesschau wurde ein Clip von 5 Minuten gesendet.

  

  

  
Vielen Dank an Jan sowie an Harry und Christian vom externen Filmteam … und den SWR.

„Thanks for the memories“ !! (= ein Hollies-Titel auf der LP/CD „Russian Roulette“). Einfall toll. Eine Reise zurück in die frühen 70er. Habe heute noch einiges von CCR u.v.m.. Bin auch bis heute von John Fogerty begeistert. Das war noch eine tolle Musik. Danke für die Ausstellung.
unbekannter Besucher

Die Songs von CCR kennt jeder, die Bandgeschichte eher weniger. Hatte vor kurzem die Biographie (von John Fogerty) gelesen und war überrascht. Da passte Ihre Ausstellung um weitere interessante Informationen zu erhalten.
Erhard aus Trier

  
(1) Vielen Dank für diese Idee, weiter so, viel Freude beim Weitersammeln !
Welch ein Lebensgefühl wird da transportiert !
(2) Erst mal vielen Dank für die vielen Infos! Lookin‘ out ist für mich so ein richtiger Happy-Song … Den Vormittag habe ich sehr genossen, vor allem aber den „Ratsch“, wie wir in Bayern sagen, also den Austausch mit Gleichgesinnten.
Angelika aus Weng/Nähe Landshut & Herrman aus Mesenich


Ich habe in dieser Ausstellung viele Erinnerungen wiedergefunden. Danke auch für die interessanten Infos.
Axel aus Radevormwald


(1) CCR for ever ! Danke für die tolle Ausstellung ! Jungenderinnerungen kommen zurück. Danke !
(2) Habe mir gestern Abend noch die CD von John Fogerty reingezogen (The long road home). Irgendwie hat der Besuch in deiner Ausstellung etwas bewirkt, bzw. wieder etwas erweckt.
Oliver aus Saarbrücken

Vielen Dank ! Ein alter Trierer Musiker.
Reinhold aus Trier

Thanks for the visit, I hope I will see you again CCR. I grown up with your messages.
Olac Mikael aus Haubsburg

Schöne Ausstellung, erinnert man sich an die eigene Jugendzeit.
Fam. W. aus Schweich

  
Danke, das ich einen Blick auf das Plakat des einzigen von mir besuchten CCR-Konzerts werfen konnte (Anm. Frankfurt am Main, 13.09.1971, 18.30 Uhr).
Lutz und Sabine aus Hockenheim


Vielen lieben Dank für die Einblicke in so viele Jahre Bandgeschichte und die Informationen drumherum. Beeindruckend ! Weiter so und viel Erfolg beim Weitersammeln. Der Besuch hat sich gelohnt.
Stefan, Michi, Sebastian und David aus Trier


Immer wieder eine beeindruckende Ausstellung. Als alter „Dead-Head“ und Sammler ist es sehr schön eine solche Sammlung zu sehen. Keep on truckin‘.
Gerd aus Birkenfeld/Nahe


CCR – das war unsere Zeit … Erinnerungen werdn wach … schöne Ausstellung.
Detlef aus Sirzenich
CCR ist top, immer wieder gute zeitlose Klassiker.
Siggi aus Trier


Vielen Dank für die tolle Ausstellung. Ich habe neue Einblicke in die Geschichte der Band CCR kennengelernt. Ich hoffe Du bleibst bei der Sache und wir werden zusammen noch das eine oder andere Konzert erleben. Toll das es solche Fans gibt.
Klaus aus Aach

Vielen Dank für die schöne Ausstellung. Erinnerungen und Träume von damals werden wieder wach. Ein großer Fan von J.F..
Willi

Wenn ich an CCR denke, habe ich immer ihre Version von „I Put A Spell On You“ im Ohr, ursprünglich ein Song von Screamin‘ Jay Hawkins. Meine Schwester hat ihn mir als Kind vorgespielt und ich habe den Song seitdem hundertmal gehört, ohne dass er mir jemals langweilig wurde. Vorallem auch das wilde Gitarrensolo hat mich in den Bann gezogen … ! Danke für die Ausstellung.
unbekannter Besucher aus Trier


Mario aus Trier

Toll das ich es noch zu Deiner Ausstellung geschafft habe, da hätte ich richtig was verpasst ! Die Ausstellung vor 10 Jahren war schon der Wahnsinn, aber hier hast Du nochmal richtig was draufgepackt ! Ich bin sehr gespannt, was uns in 2027 erwartet.
Claudia aus Dudeldorf

Ich habe es doch noch in Deine schöne Ausstellung geschafft. Yippie. Sehr beeindruckend !
Ruth aus Wehr


Vielen Dank für die tolle Ausstellung mit so guter Resonanz und für die angenehme Zusammenarbeit ! Es war sehr interessant und hat viel Spaß gemacht, außerdem habe ich so einiges Neue gelernt über CCR und die Musik der 60er Jahre. Ich würde sagen, die Ausstellung CCR 2027 ist schonmal vorgemerkt.
Petra (Stadtbibliothek)
Auch von mir ein großes Dankeschön für die interessante Ausstellung und die gute Zusammenarbeit ! 2027 ist vorgemerkt ! Aber ich hoffe wir bleiben bis dahin in Kontakt.
Ruth (Stadtbibliothek)

Das war’s. Geschafft. Schluß, aus und vorbei.
Am Ende der sieben Woche ziehe ich ein positives Fazit.

Die Vernissage und die sechs „Ausstellertage“ waren sehr gut besucht. Auch an den normalen Tagen waren viele interessierte Besucher da.
Die Frage nach der Besucherzahl lässt sich aber nicht beantworten. Der Ausstellungsraum befindet sich im Foyer und ist zugleich Durchgang zum angrenzenden Lese-Café.

  

  

  

Presse, Funk und Fernsehen berichteten über die Ausstellung.
Aus rechtlichen Gründen darf ich den Rundfunk- und den Fernsehbeitrag auf meiner Webseite nicht veröffentlichen. Hierzu habe ich mich ggü. der Sendeanstalt verpflichtet.

Danke an alle Besucher.

Danke an Ruth und Petra (Ausstellungsbetreuung) sowie Iris (Plakat- und Flyergestaltung) von der Stadtbibliothek Palais Walderdorff.
Danke an Michael von Flyer-Trier.de (Einladungskarten), an Claudia und Jan vom SWR (Funk und Fernsehen) und an Harry und Christian (Kamerateam) die alle von Berufs wegen involviert waren.

Danke an Anni, Margit, Uschi, Bruno, Hermann und Willi für Eure Hilfe und Unterstützung.

Beitragsfoto: OPROW

Copyright © OPROW 2015-2018